Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

  1. Vereinssatzung

Die Vereinssatzung kann auf Wunsch eingesehen werden. 

 

  1. Vereinsmitgliedschaft/Kündigung

Die Mitgliedschaft ist eine Jahresmitgliedschaft und kann bis zu 4 Wochen vor Jahresende gekündigt werden. Der Mitgliedsbeitrag in Höhe von 45,00 € wird im Startjahr bis zum 31.05. voll und ab dem 01.06. anteilig erhoben. Ein Anspruch auf Rückzahlung von Beiträgen, die für Zeiträume nach dem Ende der Mitgliedschaft entrichtet wurden, besteht nicht. 

 

  1. Rehasport Selbstzahler

Voraussetzung für die Nutzung des Rehasports als Selbstzahler ist die Mitgliedschaft im Verein. 

Die Mindestlaufzeit beträgt 6 Monate. Erfolgt keine Kündigung  1 Woche vor Ablauf, verlängert sich die Mitgliedschaft um jeweils 1 Monat. Die Kündigung muss in Textform erfolgen.

Die Kontrolle des Besuchs der Rehasportstunden erfolgt  computergesteuert und elektronisch und kann deshalb nur mittels  Krankenkassenkarte oder Mitgliedskarte erfolgen. 

Der Beitrag wird auch erhoben, wenn keine Teilnahme erfolgt. Ein Anspruch auf Nachholung oder Rückerstattung gibt es nicht.

Die wöchentlichen Mitgliedsbeiträge richten sich nach den  aktuellen Vergütungssätze der Primär- und Ersatzkassen und  können sich im Laufe der Mitgliedschaft verändern.

 

  1. Medizinisches Gesundheitstraining

Das medizinische Gesundheitstraining ist eine Leistung des  Vereins und wird durch den Partner durchgeführt.

Das Mitglied erhält das medizinische Gesundheitstraining für die ersten 4 Wochen kostenlos. Dies gilt einmalig bei der ersten Zubuchung des medizinischen Gesundheitstrainings und kann nicht mehrfach genutzt werden. 

Sollte innerhalb der ersten 4 Wochen keine Kündigung in Textform erfolgen, startet automatisch die kostenpflichtige Mitgliedschaft mit einer Erstlaufzeit von 6 Monaten.

Die Mitgliedschaft verlängert sich bei Nichtkündigung um jeweils 1 Monat.

Die Kündigungsfrist beträgt immer 1 Woche vor Ablauf und muss in Textform erfolgen.

Das medizinische Gesundheitstraining ist nur in Verbindung mit einer wöchentlichen Rehasportteilnahme möglich. Bei Nichterfüllung werden zusätzlich 5,80 € wöchentlich eingezogen.

   

  1. Beiträge/Fälligkeit 

Das Mitglied erteilt dem Verein bis auf Widerruf die Berechtigung, den Vereinsbeitrag jährlich und den Beitrag für das medizinische Gesundheitstraining wöchentlich per Bankeinzug vom Bankkonto des Mitglieds abzubuchen. 

Bei wöchentlicher Zahlung werden alle Gebühren ausschließlich auf dem Wege des Lastschriftverfahrens vom Konto des Antragstellers abgebucht.   

Für den, bei allen anderen Zahlungsweisen anfallenden, zusätzlichen Bearbeitungsaufwand wird eine Bearbeitungsgebühr von je 5,00 € gesondert erhoben. Dem jeweiligen Mitglied bleibt der Nachweis eines geringeren Bearbeitungsaufwandes vorbehalten.  

Wurde eine ratierliche Zahlung des Mitgliedsbeitrages vereinbart und gerät das Mitglied schuldhaft mit 2 Beiträgen in Verzug, werden der gesamte Beitrag und alle Pauschalen bis zum Ende der Laufzeit sofort zur Zahlung fällig. Gleiches gilt für den Fall der außerordentlichen Kündigung eines Mitgliedsvertrags durch den Verein bzw. durch die Gesundheitseinrichtung aus wichtigem Grund. 

 

  1. Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen nur für die Erfüllung des Mitgliedsvertrages erhoben und verarbeitet. Die Daten werden dabei auch in elektronischer Form gespeichert.  

 

  1. Schlussbestimmung

 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt diese die Gültigkeit der übrigen Regelungen dieser Vereinbarung nicht. 

 

  1. Änderungen/Ergänzungen

 Änderungen oder Ergänzungen zum Vertrag bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. 

 

 

Stand: Juni 2022